Freitag, 13. November 2009

Featherweight meets Minimalist

Seit Anfang der Woche fertig und heute getragen. Was soll ich sagen - ich liebe diese Strickjacke. Während des Strickens hatte ich so meine Zweifel, ob sie mir am Ende gefällt. Ich habe den Featherweight Cardigan als Basisanleitung genommen. Jedoch habe ich Sockengarn verwendet (4-fädrig; ca. 820m), weniger Maschen angeschlagen (um den Halsausschnitt enger zu machen) und statt glatt rechts habe ich im double moss stitch gestrickt. Die Bündchen sind in 2x2 ribbing, der Kragen in 1x1 ribbing gestrickt. Durch das Blocken hat die Strickjacke eine perfekte Länge erhalten. Doch nun genug der Worte, hier die Bilder:





Kommentare:

Team Knit ! hat gesagt…

I absolutely LOVE it!!

- Julie

strickliese-kreativ hat gesagt…

ein sehr edles Jäckchen ist dabei rausgekommen. Da zeigt sich mal wieder, dass die schlichten Dinge mit tollem Schnitt immer noch die besten sind.
Liebe Grüße von Inken

Siga hat gesagt…

Wunderschön! Ich stricke gerade featherweight (nicht nach Anleitung, eher nach dem Aussehen) und bin beeindrückt von deinen 3 Versionen. Klasse!