Mittwoch, 17. Dezember 2008

WIP

Work in progress. Als ich angefangen habe zu stricken, hatte ich mir noch fest vorgenommen, immer eins nach dem anderen zu stricken - aber irgendwie hat das nicht so geklappt, wie ich gestern fest gestellt habe:


Naja, Besserung in Sicht. Immerhin habe ich dann gestern Abend gleich die Mütze fertig gestrickt:


So sieht sie getragen aus:



Die Farbe kommt der auf den Tragebildern am nächsten. Es ist ein knalliges blau, wobei der Blitz es noch etwas knalliger gemacht hat.

Die Anleitung findet ihr unter dem Namen "Spring Beret", wenn ihr bei ravelry angemeldet seid. Ich hatte diese vor einiger Zeut schon mal in rot gestrickt, aber mit einer dünneren Nadel, deshalb sitzt diese auch nicht so "slouchy".

Kommentare:

traum.taenzerin hat gesagt…

oh sehr schön.
wie lange brauchst du eigentlich für so einen schal oder ne mütze?
ich wollte so einen bestimmten kissenbezug stricken, bevor ich mit den handwärmern anfange. aber leider hab ich erst ein sechstel...
ich hoffe ich werd bis weihnachten noch fertig ^^

aelva hat gesagt…

mhm, schwer zu sagen - ich stricke meistens abends nach der arbeit ein paar stündchen - so eine mütze schaffe ich je nachdem an 2 oder 3 abenden. schals dauern länger (außer so ein schalkragen - die gehen schneller, ungefähr so schnell wie eine mütze)

den kissenbezug schaffst du!!! *anfeuer* ;-)

kerstin hat gesagt…

hui, ist toll geworden! kompliment!

Krywalna hat gesagt…

Die Mütze ist ja echt schön geworden.
Langsam bin ich auf deinen Skill - und vor allem deine Geschwindigkeit - richtig neidisch ;-)

aelva hat gesagt…

Danke für die lieben Kommentare!!