Dienstag, 11. November 2008

Dem Wahnsinn nahe ...

... war ich gestern Abend beim Sockentricken. Der Beinteil hat super geklappt (bis auf ein oder zwei kleine Fehlerchen) und dann kam die Ferse - die BÖSE Ferse! :-)
Gar nicht mal so einfach die Anleitung zu lesen, wenn man das Prinzip beim Sockenstricken noch nicht wirklich erfasst hat. Aber ich glaube, langsam durchschaue ich das Prinzip - jedenfalls theoretisch - dank der lieben Mel, die mir geduldig mit Rat und Tat zur Seite steht. Die bereits angefangene Socke wird wohl aufgetrennt. Ich habe mich gestern Abend einfach zu sehr verzettelt und weiß nicht mehr, wo hinten und vorne ist. Nun hoffe ich, trotzdem bald mal eine (oder besser noch zwei) fertige Socke präsentieren zu können. Vielleicht sollte ich heute Abend aber auch lieber erstmal ein wenig am Schal weiterstricken, um nicht vollends demotiviert zu werden?

Und eben weil ich heute kein Bild irgendwelcher Strickerfolge vorweisen kann, bekommt ihr ein beruhigendes Bild des schönen Abendhimmels, der sich mir eben beim Blick aus dem Bürofenster bot:

Kommentare:

Denver hat gesagt…

Du hast aber eine schöne Aussicht aus deinem Bürofenster! Sieht so aus, als könnte man von da aus, auf die ganze Stadt gucken.

aelva hat gesagt…

bei schönem wetter kann man sogar bis in den taunus schauen ...