Montag, 24. November 2008

In der Weihnachtsbäckerei ...

Am Samstag habe ich die Plätzchenbacksaison in meiner Küche eröffnet. Bislang sind es erst zwei Sorten: einfache Mürbeteig-Ausstech-Plätzchen und Schokoplätzchen mit Himbeerfüllung.



MÜRBETEIGPLÄTZCHEN:

Hier einfach einen Mürbeteig nach Grundrezept anfertigen (steht eigentlich in jedem Backbuch - bei Bedarf schreibe ich den aber auch gerne hier rein), Teig mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen (oder idealerweise über Nacht), auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen ausstechen, Plätzchen auf dem Blech verteilen, mit der Gabel einstechen und mit gequirlten Eigelb bestreichen, belegen mit Rosinen, Nüssen etc.
Dann ab damit in den Backofen bei 180 Grad für ca. 10 Minuten.

SCHOKOPLÄTZCHEN MIT HIMBEERFÜLLUNG:

Teig: Butter (200g), Puderzucker (120g), 1 Prise Salz, Lebkuchengewürz (1TL) mit dem Mixer verrühren (Knethaken). Danach 1 Ei unterrührern.
Mehl (250g), gemahlene Mandeln (180g), Kakao (20g) und Rum (1EL) unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einpacken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 3mm) und Sterne ausstechen. Auf dem Backblech verteilen und bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen lassen. Abkühlen lassen.
Himbeerfüllung: Ca. 200g Himbeerkonfitüre mit 1EL Rum ca. 2 Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. Jetzt müssen die Hälfte der Sterne damit bestrichen werden und die übrigen Sterne drauf gesetzt und angedrückt werden.
Garnierung: Ca. 50g weiße Kuvertüre im heißen Wasserbad auflösen, in einen Spritzbeutel füllen (ich habe eine ganz einfache Frühstückstüte genommen), Spitze abschneiden und Sterne glasieren.

Kommentare:

Denver hat gesagt…

Wenn ich hier allen Bloggern beim Plätzchen backen "zuschaue" bereue ich es fast, dass ich am Wochenende selbst noch keine gebacken hab. Besonders wenn ich deine leckeren Ergebnisse bewundern kann.

aelva hat gesagt…

normalerweise fange ich auch erst am ersten adventswochenende an - aber da fahre ich meine eltern besuchen und wollte ihnen plätzchen mitbringen ... da musste ich dieses jahr eher loslegen.